Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


contiki:snmp_rz_raven_usb_jackdaw

RZ Raven USB Stick als RPL Border Router mit SNMPv3 Support und RPL MIB

Vorbereitungen

Um Contiki SNMP sowie den RPL Border Router auf den RZ Raven USB Stick zu bekommen sind einige Vorbereitungen nötig.

  1. Contiki SNMP mit RFC Konformitätsanpassungen des USM sowie der RPL MIB downloaden
  2. RPL Border Router Code für den RZ Raven kompatibel machen
    • entfällt wenn bei Punkt 1 die Version vom tree usmchanges heruntergeladen wurde
    • wurde die original Version vom master tree heruntergeladen, müssen die Änderungen beschrieben in Der Jackdaw Raven USB Stick als RPL Border Router durchgeführt werden.
  3. SRAM des RZ Raven USB Sticks mit externen SRAM erweitern
  4. Contiki SNMP und den RPL Border Router Quellcode gleichzeitig in Contiki ausführen

Diese Anleitung enthält nur die Beschreibung für den letzen Punkt.

Contiki Autostart Processes aktivieren

Standardmäßig ist innerhalb des Ravenusbstick Quellcodes das Autostart Process Makro deaktiviert. Zur Aktivierung ist folgendes Vorgehen notwendig:

  • Innerhalb der Datei examples/ravenusbstick/ravenusbstick.c das Makro #if 0 und das dazugehörige #endif auskommentieren.
  • Innerhalb des Makefiles examples/ravenusbstick/Makefile.ravenusbstick die Zeile +CFLAGS += -DAUTOSTART_ENABLE hinzufügen.
  • Innerhalb der Datei platform/avr-ravenusb/contiki-raven-main.c den Aufruf autostart_start(autostart_processes); verfügbar machen indem die Makros #if 0 und das dazugehörige #endif entfernt bzw. auskommentiert werden.

Contiki SNMP Daemon in die Autostart Process Liste eintragen

Damit der Prozess des Contiki SNMP später von Contiki automatisch gestartet wird, muss dieser in die Autostart Prozess Liste eingetragen werden. Die kann innerhalb der Datei examples/ravenusbstick/ravenusbstick.c über den Funktionsaufruf AUTOSTART_PROCESSES geschehen. Dort steht als Beispiel schon der AUfruf eines Hello World Prozesses drin. Dieser kann entweder gelöscht oder behalten werden. Damit Contiki SNMP nun nach dem Bootvorgang ebenfalls gestartet wird, reicht die Eintragung AUTOSTART_PROCESSES(&hello_process, &snmpd_process);. Sowie die Verknüpfung zur Headerdatei zu Dateibeginn mit #include „snmpd.h“.

Hinzufügen des Contiki SNMP Quellcode zur Kompilierung

Damit der SNMP Quellcode aus dem Contiki apps Ordner in die Kompilierung eingebunden wird, genügt der Aufruf im Makefile examples/ravenusbstick/Makefile.ravenusbstick mit der zusätzlichen Zeile APPS=snmpd

Festlegung der gewünschten MIB

Die Auswahl der gewünschten MIB erfolgt im Makefile mit dem Befehl MIB_INIT= gewünschtes MIB File. Also im Fall des Raven USB Sticks in der Datei examples/ravenusbstick/Makefile, der MIB Aufruf kann dann einfach nach dem Target Aufruf eingefügt werden. Also z.B. aus der Zeile

${MAKE} TARGET=avr-ravenusb NOAVRSIZE=1 -f Makefile.ravenusbstick ravenusbstick.elf

wird dann

${MAKE} TARGET=avr-ravenusb MIB_INIT=mib-init-ravenusb.c NOAVRSIZE=1 -f Makefile.ravenusbstick ravenusbstick.elf

Checkout mit allen Änderungen

Das Repository unter https://github.com/szehl/snmp-rpl-mib/tree/ravenusb-rpl-border-router-with-snmpv3-rpl-mib enthält alle zuvor besprochenen Änderungen.

contiki/snmp_rz_raven_usb_jackdaw.txt · Zuletzt geändert: 2017/01/24 18:49 (Externe Bearbeitung)