Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


public_v6:cisco

Cisco IPv6 Konfiguration

Auf dem Router muss das IPv6-Routing aktiviert werden:

router(config)# ipv6 unicast-routing 

Die meisten weiteren Einstellungen erfolgen im Interface-Mode:

  1. Zuerst muss auch hier das IPv6 Protokoll aktiviert werden:
    router(config-if)# ipv6 enable
  2. Danach kann eine Adresse/Präfix konfiguriert werden, prefix-length sollte eigentlich immer 64 sein:
    router(config-if)# ipv6 address ipv6-prefix/prefix-length [eui-64] 
  3. Wenn der Router auch einen Präfix an angeschlossene Hosts verteilen soll (zustandslose Auto-Konfiguration), dann müssen die Router-Advertisements aktiviert werden:
    ipv6 nd prefix ipv6-prefix/prefix-length 

IPv6 OSPF Routing

Es muss ein IPv6-Routingprozess gestartet werden:

router(config)# ipv6 router ospf process-id

Sollte es sich um einen IPv6-only Router handeln, so muss noch eine 32-bit OSPF Router-ID konfiguriert werden:

router(config-rtr)# router-id A.B.C.D

Die restlichen weiteren Einstellungen erfolgen (anders als bei IPv4) im Interface-Mode:

  1. Auf jedem Interfaces welches am OSPF-Routing teilnimmt muss das Routing-Protokoll eingeschaltet werden. Die ID muss mit der ID des Routingprozesses übereinstimmen:
    router(config-if)# ipv6 ospf process-id area area-nr

ISATAP

Konfiguration des Routers:

ip cef
ipv6 unicast-routing
ipv6 cef
…
interface Tunnel0
  ipv6 address 2001:DB8:2:1::/64 eui-64
  no ipv6 nd suppress-ra
  tunnel source FastEthernet0/0
  tunnel mode ipv6ip isatap
!
interface FastEthernet0/0
ip address 192.168.43.103 255.255.255.0

Show-Befehle:

sh pv6 interface tunnel10

Windows ISATAP Konfiguration:

netsh interface ipv6 isatap set router 192.168.43.103

Status anzeigen

ipv6 if 2

http://cciethebeginning.wordpress.com/2008/06/30/ipv6-isatap-tunneling-2/

public_v6/cisco.txt · Zuletzt geändert: 2017/01/24 18:49 (Externe Bearbeitung)