Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


public_v6:ntop

Aktuelle ntop-Version herunterladen http://www.ntop.org/ und entpacken:

tar -zxvf ntop-x.x.x.tar.gz

ntop kompilieren

 cd ntop-x.x.x
 ./autogen.sh
 
 make
 
 sudo make install
 sudo make install-data-as #wenn AS-Nummern angezeigt werden sollen - höherer Speicherverbrauch

ntop Benutzer einrichten

 sudo useradd -M -s /sbin/nologin -r ntop 

Berechtigungen der ntop-Verzeichnisse anpassen

 sudo chown -R ntop:root /usr/local/var/ntop/
 sudo chown -R ntop:ntop /usr/local/share/ntop/

Passwort für den ntop-Administrator setzten

 sudo ntop -A

ntop starten

Das Webinterface ist über Port 3000 zu erreichen (kann mit -w geändert werden).
Es bindet sich standardmäßig an die IPv6-Adresse (kann mit –ipv4 angepasst werden).

ntop mit detaillierter Debug-Ausgabe über <stdout> starten;

 sudo /usr/local/bin/ntop -i "eth0" -u ntop -P /usr/local/var/ntop -t4 --ipv4

ntop als demon starten:

 sudo /usr/local/bin/ntop -i "eth0" -d -L -u ntop -P /usr/local/var/ntop --skip-version-check --use-syslog=daemon

ntop stoppen

 killall ntop
public_v6/ntop.txt · Zuletzt geändert: 2017/01/24 18:49 (Externe Bearbeitung)