Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


public_v6:protokolle

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Hinweise zur Erstellung eines Protokolls

Seien Sie kreativ! Ein Protokoll ist im Idealfall ein Mini-Tutorial für ihre zukünftige Arbeit in diesem Feld. Es soll ihre geistige Auseinandersetzung mit dem Thema zeigen.

Empfehlung für die Gliederung eines Protokolls:

Kapitel 1: "Einführung"

Kurze Zusammenfassung der gestellten Aufgabe und deren Einordnung in den wissenschaftlichen Bereich.
Legen Sie dar, wie Sie die Aufgabe interpretieren und welche Aspekte der Aufgabenstellung vertieft betrachtet werden.

Kapitel 2: "Theoretische Grundlagen & Analytische Techniken"

Hier werden die Hintergründe des Versuchs beschrieben. Dazu gehört die Beschreibung der Labortechnik und des Versuchsaufbaus.
Erklären Sie die Funktionsweisen der angewendeten Techniken und begründet, welche Vor- und Nachteile sich eben für genau diese Technik (und nicht andere äquivalente) ergeben.
Beispiel: Haben Sie sich im Versuch mit Netzwerkprotokollen beschäftigt, sollte Sie in der Einführung eine kurze Zusammenfassung zu Aufgaben, Eigenschaften und Aufbau von Netzprotokollen schreiben.

Kapitel 3: "Durchführung"

Beschreiben Sie die Versuchsdurchführung. Greifen Sie dazu mindestens 1 Aspekt des Versuchs heraus und vertiefen diesen durch eigene Recherchen.

Kapitel 4: "Ergebnisse und Diskussion"

  • Was hat funktioniert, was nicht, warum?
  • Welche Versuchsteile waren einfach/schwierig?
  • Welche Erkenntnisse wurden gewonnen?

Kapitel 5: "Literaturverzeichnis"

Zitieren Sie bitte mindestens eine Primärquelle. (Zitieren bedeutet, ich habe die Quelle gelesen und kann Fragen darüber beantworten!)

Kapitel 6: "Anhang"

Screenshots, Einstellungen, Verwendete Tools und deren Bedienung, Tabellen usw.

public_v6/protokolle.1542095134.txt.gz · Zuletzt geändert: 2018/11/13 07:45 von admin